Neuheit – Leeb-Messgerät PCE-900

Das PCE-900 findet seit August 2016 seinen festen Platz im Sortiment von PCE Instruments. Das PCE-900 Leeb-Messgerät ist ein weiteres Messgerät aus der Reihe „Made in Freienohl“. Stolz kann PCE Instruments hier berichten, dass nun ein weiteres Messgerät im Sauerland entwickelt und gefertigt wird.

Das Härteprüfgerät PCE-900 arbeitet nach dem Rückprallverfahren, auch Leeb-Rückprallverfahren genannt. Bei diesem Messverfahren zur Härtebestimmung von Metallen prallt ein Schlagbolzen auf das zu messende Objekt. Je nach Härte des Metalls ist der Rückprall von dem Schlagbolzen stärker oder geringer. So kann problemlos und reproduzierbar die Materialhärte bestimmt werden. Das PCE-900 Leeb-Prüfgerät misst in fünf verschiedenen Härteskalen. Ab Werk sind neun verschiedene Materialien im Messgerät vorkalibriert.

Leeb-Härtemesser in der Praxis

Das Messgerät ist mit einem LC-Display ausgestattet, welches mit hellen LEDs beleuchtet ist. Dies ermöglicht auch unter widrigen Umgebungsbedingungen ein problemloses arbeiten mit dem Härtemessgerät. Neben der Anzeige der Messwerte können alle aufgenommenen Härtewerte über die geräteseitige Schnittstelle an einen angeschlossenen PC dargestellt werden.

Alle Informationen finden Sie in unserem Onlineshop