Wissen – Druckmesstechnik – Druckarten

Häufig kommt es bei der Auswahl von Drucksensoren oder Manometern zur Frage was der Unterschied zwischen Absolutdruck und Relativdruck ist.

Bei der relativen Druckmesstechnik wird immer der Differenzdruck zum aktuellen Umgebungsdruck gemessen. In der Druckmesstechnik ist die Bestimmung des Relativdrucks und Differenzdruck am weitesten verbreitet. Der Relativdruck wird häufig bei der Bestimmung des Hydraulikdrucks oder des Luftdrucks in geschlossenen Systemen gemessen. Ist der Relativdruck größer dem Umgebungsdruck ist häufig die Rede von Überdruck. Ist der Druck kleiner als der Umgebungsdruck spricht man in der Druckmesstechnik von Unterdruck oder auch Vakuum.
Der Absolutdruck bezieht sich in der Druckmesstechnik immer auf den absoluten Nullpunkt, auch absolutes Vakuum genannt. Eine weit verbreitete Absolutdruckmessung ist die Messung des Umgebungsdrucks mit Hilfe von einem Barometer.

Druckmessung Absolutdruck Relativdruck